Tag des offenen Denkmals 2016 I mit Text

Am 11. September fand der Tag des offenen Denkmals statt, der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bundesweit koordiniert wird. Das Motto lautete in diesem Jahr „Gemeinsam Denkmale erhalten“. Dies passt natürlich hervorragend zur Arbeit der Arbeitsgemeinschaft Schauenburg, deren Mitglieder sich seit fast 35 Jahren um die Sicherung und Erhaltung der Burgruine Schauenburg kümmern. Damit stand auch fest, wo wir diesen Tag in 2016 begangen haben, nämlich oben auf der Burg!

Bei einem Fotowettbewerb zur Gestaltung des bundesweiten Plakats wurde die AG Schauenburg mit einem Bild ihrer jüngsten Mitarbeiter ausgewählt. Siehe hier! Herzlichen Glückwunsch!

 

Folgendes wurde angeboten:

– Führungen durch die Burgruine
– Informationen zu den Sicherungs- und Erhaltungsarbeiten
– Speisen und Getränke in herrlicher Panoramalage
– Stündlicher Shuttleservice (ab 13 Uhr) vom Rathausplatz

Der Besucherandrang war in diesem Jahr nicht so stark, dies hing wohl mit dem erst im Juli präsentierten „Besuch im Spätmittelalter“ zusammen, bei dem viele Gäste anlässlich des 1250-jährigen Jubiläums unserer Gemeinde bereits auf der Burg unterwegs waren. Dennoch verbrachten Viele einen schönen Tag mit Blick über Dossenheim und die Rheinebene. Herzlichen Dank allen Helfern!

Tag des offenen Denkmals am 11.09.2016